Skip to Content

Chiuso
per marzo 25, 2017 Finanzen

Wie viel Geld sollten Fußballer verdienen?

Beckenbauer

Einer der ersten Großverdiener: Franz Beckenbauer

Dieser Beitrag wird vielleicht einige Personen überraschen, aber ich muss mir hier einfach mal Luft machen. Ich meine, wie kann es sein, dass jemand, der einen Ball in ein Tor schießt, jeden Monat mehrere Tausend Euro bekommt, zuzüglich eines richtig krassen Dienstwagens und Spesen? Das Thema Spielergehälter steht in diesem Text zentral. Ich schreibe dabei über die Argumente, die für so ein krasses Gehalt sprechen und über die Gegenargumente. Mit ihnen geht es auch los.

Vor ca. 30 Jahren war die Welt des Fußballs eine andere. Die Spieler damals haben zwar hart trainiert, sie hatten aber bei weitem keine hoch dotierten Sponsoring Verträge und auch nicht mehrere Spielerberater, die immer nur der nächsten Prämie nachjagen und ihr Wohl vor dass der Spieler stellen.

Als ein Diego Maradona bei dem FC Barcelona spielte, begann so langsam die Kommerzialisierung des Fußballs. Weitere Etappen sollten folgen und als ich ca. zwölf Jahre alt war, sah ich dann Werbespots von großen Sportartikel Herstellern, die es geschafft haben mehrere Top Stars für einen Werbeclip zu bekommen. Da zeigte sich schon, dass Fußballer auch irgendwo eine One-Man Show abliefern müssen, wenn sie einen Stück vom Kuchen abhaben wollen. Heutzutage ist ein sehr gutes Beispiel Mario Götze. Er hat mehrere Millionen Follower in sozialen Netzwerken und kann diese hohe Zahl ohne Probleme zu seinen Gunsten nutzen.

Aber verdient ein Fußballer dann mehr Geld, weil er eine höhere Reichweite hat? Meiner Meinung nach nicht. Allerdings und das behaupte ich einfach mal, profitiert ein Verein ebenfalls von der Reichweite eines Spielers in sozialen Netzwerken und die Berater wissen das. Ein Schelm, wer jetzt denkt, dass Berater dieses Wissen nutzen.

Auf dem Bolzplatz 3

In der MLS sind die Spielergehälter gedeckelt

Fußballer haben einen stressigen Beruf und sie setzen jeden Tag ihre Gesundheit aufs Spiel.  Sie müssen mehrmals täglich trainieren und sehr stark auf sich achten. Wer raucht, wenig schläft oder Alkohol trinkt, der hat den Kampf um die Position wohl schon verloren. Zumindest, bei den besten Mannschaften der Liga, bei denen eine ungeheure Leistungsdichte im Kader besteht.

Aber nicht nur diese Anforderungen müssen sie erfüllen. Darüber hinaus sollten sie auch in jedem Spiel ihr Bestes geben. Ja, was denn sonst, kann man an dieser Stelle fragen. Das stimmt auch. Manchmal hat man es aber mit einem Gegner zu tun, der sich nur durch Fouls zu helfen weiß und die spielerischen Mittel erst einmal außen vorlässt. Da Fußballer so ein großes Risiko eingehen, sind ihre hohen Spielergehälter gerechtfertigt.

Was denken sie? Verdienen Fußballer wirklich so viel Geld oder sollten sie sich mit einem geringeren Einkommen zufriedengeben? Und was denken sie über eine Deckelung der Spielergehälter? Ist sie gerechtfertigt oder sollte man diese Maßnahme noch einmal überdenken? Ich freue mich, wenn sie mir ihre Meinung dazu per Mail zukommen lassen.

Precedenti
Successivo